Jobs im Modulbau

Modulares Bauen – alles wissenswertes zum Zukunftstrend und welche Jobs gefragt sind

Modulares Bauen hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Qualität, Design und Nutzen sind Attribute, die heutzutage beim flexiblen Bau gefragt sind. Auch die Zeiten, wo die Angst umherging, dass modulare Bauten eher einem Plattenbau ähneln, sind vorüber. Modulare Bauten sind nachhaltig und bieten zahlreiche Vorteile gegenüber klassischen Immobilien:

  • Effizienteres Bauverfahren
  • Besserer Kontrolle über Kosten und Qualität
  • Nachhaltigere Bauweise

Modulare Gebäude eignen sich insbesondere für Großbauprojekte, wie Hotels, Fabrikhallen, Studentenheimen, Wohnsiedlungen und Gebäuden, die aus vielen sich wiederholenden Nutzungs- und Funktionseinheiten bestehen.

Eine modulare Bauumsetzung kann in unterschiedlicher Form verwendet werden – ob für einen Neubau, einen Anbau oder eine Gebäudeaufstockung. Durch die flexible Umsetzungsmöglichkeit mit den Modulen lässt sich nahezu jedes Bauvorhaben umsetzen und anpassen.

Was versteht man unter dem Modulbau?

Das modulare Bauen ist eine Bauweise im Hochbau, bei dem verschiedene dreidimensionale Raum-Module in industrieller Fertigung entstehen und nach dem Baukastenprinzip zu einem Gebäude errichtet werden. Beim modularen Bau handelt es sich um eine Serienbauweise, da ein hoher Grad der Module in Serien und in der Fabrik entstehen.

Modulares Bauen

Immobilien aus dem Katalog

Autos kann man sich im Konfigurator zusammenstellen. Ähnlich vorstellen kann man sich das auch bei modularen Einfamilienhäusern. Kunden stöbern durch Kataloge, schauen sich die verschiedenen Moduleinheiten und Designvorlagen an und können sich so ihr modulares Eigenheim zusammenstellen.

Verkürzte Bauzeit und Nachhaltigkeitsfaktor machen modulare Immobilien so attraktiv

Projekte im modularen Bau können teilweise in der Hälfte der Zeit realisiert werden, da 60-90 Prozent der Bauarbeiten in der Fabrikhalle realisiert werden können. Die Abhängigkeit vom Wetter fällt nahezu weg und durch standardisierte Arbeitsabläufe kann das Projekt wesentlich effizienter realisiert werden.

Kosten- und Terminsicherheit attraktiver

Bei Bau von modularen Gebäuden fallen die Investitionskosten wesentlich geringer aus. Auch die Terminsicherheit ist wesentlich besser kalkulierbar. Durch die flexiblere und kostengünstigere Umsetzung hofft die Branche mittelfristig wieder bezahlbares Wohnen zu ermöglichen.

Höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit

Grundsätzlich unterliegen modular hergestellte Gebäude den gleichen Bauvorschriften und -standards wie klassisch errichtete Gebäude. Wenn überhaupt, sind modular gebaute Gebäude nach Fertigstellung kaum noch von herkömmlichen Gebäuden zu unterscheiden. Schließlich werden sie mit denselben architektonischen Spezifikationen und Tools geplant und Materialien erbaut.

Durch die in der Fabrik hergestellten Gebäude entsteht zudem weniger Müll und bei Bedarf können sogar einzelne Module oder Komponenten für eine neuerliche Nutzung oder Renovierung erneut verwendet werden. Insgesamt kann so der Zugriff auf Rohstoffe im Vergleich zu klassischen Bauten erheblich reduziert und somit auch der Energieverbrauch reduziert werden.

Wann lohnt modulares Bauen?

Aufgrund der aktuell hohen Baukosten ist der modulare Bau sicherlich eine Alternative. Insbesondere ergeben sich Skaleneffekte, wenn größere Projektvorhaben im modularen Serienbau realisiert werden. Wie sich die Baubranche aber in den kommenden Jahren entwickeln wird, bleibt abzuwarten. 

Der Modulbau wird immer beliebter

Der Modulbau wird immer beliebter und zeigt sich für die Zukunft gut gerüstet. Insbesondere in Industrie, Handel und Kommunen wird der modulare Bau immer beliebter. Die gestiegenen Baukosten machen den Modulbau aber auch für andere Bauvorhaben immer attraktiver.  

Attraktive Jobs entstehen

Die zunehmende Beliebtheit des modularen Bauens sorgt gleichzeitig für eine erhöhte Personalnachfrage in der Branche. ReSus Consult ist als Personaldienstleister im Bau auch in diesem Segment tätig und vermittelt regelmäßig qualifiziertes Fach- und Führungspersonal. 

Aktuell suchen wir beispielsweise folgende Vakanz:

Bereichsleiter Technik & Logistik Modulares Bauen (m/w/d) BW22028

Interesse an einer Vakanz im modularen Bau?

Dann kontaktieren Sie uns. Wir haben immer wieder attraktive Stellen in diesem Bereich zu besetzen. Wählen Sie einen Termin online für ein erstes unverbindliches Gespräch.

 

Autor

Bauwesen